Bekenntnisbewegung
"Kein anderes Evangelium"
Lübbecke

Info Vorträge Aktuelles Archiv Geschichte Kontakt Spenden

Geschichte

Über Gründung und Arbeit der Bekenntnisbewegung "Kein anderes Evangelium" hielt am 15. März 1986 der langjährige Vorsitzende der Bekenntnisbewegung Pfarrer Rudolf Bäumer (verstorben 10.4.1993 in der Osternacht) aus Anlass des 20jährigen Bestehens in Dortmund einen Festvortrag. Die Gründe, die zur Bildung dieser Bewegung führten, machte Pfarrer Bäumer in seinem Vortrag deutlich:


Muss das eigentlich sein? - So wurden wir vor zwanzig Jahren gefragt. Muss das unbedingt sein, dass ihr eine Bekenntnisbewegung gründet? Muss das eigentlich sein, dass ihr die Evangelische Kirche von Westfalen und ihre Gemeinden und ihre Pfarrerschaft spaltet? Man hielt uns entgegen, wir hätten doch eine ausgezeichnete Kirchenordnung mit Grundartikeln, die die wahre Lehre des Evangeliums garantierten; und in der Tat, in den Grundartikeln unserer Kirchenordnung steht dieses großartige Bekenntnis zu Jesus Christus, dem lebendigen Sohn Gottes, für uns in die Zeit hineingeboren, für uns zur Sühne der Schuld gestorben, auferstanden am dritten Tage, gen Himmel aufgefahren und wiederkommend. Alles ist in der Kirchenordnung enthalten, und es ist gerade unser Anliegen formuliert, dass diese Evangelische Kirche von Westfalen gegründet ist auf das prophetische und apostolische Zeugnis Alten und Neuen Testaments als alleiniger Richtschnur des Glaubens, der Lehre und des Lebens. Das Bekenntnis der Reformation ist klar formuliert. Als ich vor zwanzig Jahren, bald nach unserer unvergesslichen Kundgebung in der Westfalenhalle, ins Predigerseminar unserer Kirche nach Soest zu einem Referat eingeladen wurde, begrüßte mich der Senior der Kandidaten sehr freundlich, fügte aber gleich hinzu, sozusagen um alle Missverständnisse von vornherein auszuräumen: "Das möchte ich Ihnen sagen: Alle, die wir hier sind, stehen ausnahmslos auf dem Boden der Heiligen Schrift und des Bekenntnisses." - Darum also die Frage: Ist das eigentlich nötig, dass ihr Leute von der Bekenntnisbewegung die Kirche spaltet und innerhalb der Kirche diese neue Bewegung gründet?


Impressum - Datenschutzerklärung